Regattabericht Wiener Landesmeisterschaften 2020

7. Oktober 2020

Am 3. & 4. Oktober fanden an der Alten Donau direkt vor unserer Haustüre die Landesmeisterschaften für Wien & NÖ mit starker Argonauten Beteiligung statt.

Bei äußerst starkem Mitwind eröffnen die Männer Einer die LM Wien am Samstag die Regatta, auch unser Paul M. kämpft sich durch die Wellen.
Kurz darauf verbessert Lara im Juniorinnen-B Einer ihre Debüt-Zeit aus dem Vorjahr um über 1 Minute. Im Vorlauf des Schüler-Doppelzweiers qualifizieren sich Timon & Fabian souverän für das A-Finale, schicken dabei ihre Argo-Teamkollegen ins B-Finale welches Hippo & Ben am Sonntag gewinnen. Im A-Finale holen sich unsere Burschen im Zweier den Vize-Landesmeistertitel!

Kurz darauf wird es im Schülerinnen einer spannend, denn das erste Rennen der Mädels ist gleich der Finallauf. Während Jess in ihrem ersten Rennen gleich eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen darf kürt sich Franziska zum zweiten Mal in Folge zur Vize-Landesmeisterin!
Im Junioren A Einer fällt die Entscheidung ebenfalls sofort und Gregor kann sich den dritten Platz in einem starken Feld errudern!

Im letzten Rennen des Samstages können die jungen Argonautinnen aufzeigen. Bei zwei Meldungen im Schülerinnen Vierer können unsere Mädels sowohl Bronze (Iman,Nina,Charlotte,Jess) als auch ein weiteres Mal Silber (Franzi,Anastasia,Vici,Alma) erringen! Die C-Boote werden von Hippo & Ben gekonnt durch die schwierigen Bedingungen gesteuert.

Den zweiten Renntag eröffnen wieder die Männer, diesmal im Doppelzweier und wieder ist Paul M. am Start samt Teamkollege Daniel R.
Direkt darauf folgen die Vorläufe im Schüler Einer bei denen sich Fabian für das A-Finale qualifizieren. Hippo gewinnt das C-Finale in dem auch unser jüngster Starter Viggo wertvolle Rennerfahrung für die weiteren Jahre in dieser Altersklasse sammelt. Danach schenken sich Dorian, Timon und Ben im B-Finale nichts und belegen die Plätze 2, 3 & 4. Im besonders harten A-Finale gelingt Fabian der 4. Platz!

Wie im Vierer gehen auch im Schülerinnen-Doppelzweier 8 Argonautinnen in 4 Zweiern in den Kombinationen Jess&Charlotte, Alma&Vici, Iman&Nina und Franzi&Anastasia an den Start. Für die meisten von ihnen ist dies die erste bisherige Regatta. Am Ende dürfen sich Franzi&Anastasia die Bronzemedaille umhängen!

Im letzten Argo-Rennen der Regatta, dem Schüler-Doppelvierer holen sich Fabian,Timon,Dorian,Hippo gesteuert von Ben zum Abschluss ebenfalls Silber!

Die Argo-Mannschaft lässt das Rennwochenende heiter am Klubgelände ausklingen, wie immer ist das Wetter nach der Regatta am schönsten!
Der Verein bedankt sich an dieser Stelle für die vom WRV äußerst professionell ausgerichtete Regatta und bei den Helferinnen & Helfern ohne die ein solches Event nicht machbar wäre. Wir freuen uns aufs nächste Mal!